Spendenaktion der Freien Musikschule Warburg für die Schulmaterialkammer der Diakonie


Warburg. Mehr als 300 Euro erspielten die Schüler und Schülerinnen der Freien Musikschule Warburg für die Schulmateralkammer in Warburg. In mehreren Konzerten wurde auf Eintrittsgelder verzichtet und der Betrag am vergangenen Wochenende im Rahmen einer Ausstellungseröffnung symbolisch den beiden Vertreterinnen der Warburger Diakonie überreicht. Mit Elfriede Dittmann und Dohrn Becker freut sich Barbara Nespethal als Leiterin der kleinen Musikschule am Paderborner Tor 170. Im Hintergrund Werke der Lichtenauer Fotografin Sigrid Urban, deren Ausstellung „Lebenswelten“ bis Februar in der Freien Musikschule zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen ist. www.musikschule-warburg.de
von links nach rechts: Elfriede Dittmann, Barbara Nespethal, Dohrn Becker



Ausstellung und zwei Konzerte in der Freien Musikschule Warburg


- früher Yamaha-Musikschule am Paderborner Tor 170 am 14. und 15. November 2009 Warburg. Mit einer großen Fotoausstellung und zwei Konzerten feiert die Freie Musikschule Warburg den vierten Jahrestag ihres Bestehens. Die kleine Musikschule am Paderborner Tor 170 (bei Wohnsinn Pollmann) wurde bis zum Sommer 2009 als Yamaha-Franchise-Betrieb geführt, ist nun in freier Trägerschaft und heißt daher Freie Musikschule Warburg. Möglichst frühe musikalische Förderung (ab dem vierten Lebensmonat) und die integrative Arbeit mit behinderten Schülern und Schülerinnen bestimmen natürlich weiter das Unterrichtskonzept. Dieser integrative Ansatz wird auch in der Fotoausstellung „Lebenswelten“ der Lichtenauer Fotografin Sigrid Urban widergespiegelt. Dem oft wortreichen Diskurs setzt Sigrid Urban einen beobachtenden, abbildenden entgegen. Sie beobachtet fotografisch die Interaktion zwischen Jung und Alt, Schwarz und Weiß, Behinderten und Nichtbehinderten und ringt der Thematik anhand einzigartiger Details, Verfremdungen und Verschiebungen neue Einsichten ab. Die Künstlerin wird zur Ausstellung am Samstag, dem 14. November um 16.30 Uhr persönlich anwesend sein und zu den Werken Stellung nehmen. Dazu wird viel Pop und Jazz erklingen, konzertante Herbstimpressionen, der Piano-Mega-Hit „River flows in you“, neue Einstudierungen unserer Girlgroups und peppige Playback-Hits für Blockflötenensemble. Am Sonntagmorgen, dem 15. November musizieren die jüngeren Schüler und Schülerinnen der Freien Musikschule Warburg. Um 11.30 Uhr musizieren Grundschüler und Kindergartenkindern Werke, die sich hauptsächlich mit herbstlichen Themen befassen. Impressionen aus den Jahreszeiten von Vivaldi, ein Herbstkanon und viele melancholisch heitere Melodien für Gitarre, Violoncello, Klavier, Keyboard und Blockflöte. Der Eintritt ist frei.










Achtung!!!

Neu im Team! Herbst 2009!! Das Team der Freien Musikschule Warburg begrüßt den klassischen Gitarristen Eugen Kushinchanov, der ab Oktober 2009 nicht nur den Gitarrenbereich verstärken wird. Der 57jährige aus Bad Wildungen unterrichtet neben seinem Hauptinstrument auch E- und Kontrabass, dazu Mundharmonika. Eugen Kushinchanov studierte am Staatlichen Konservatorium in Sofia (Bulgarien) und ist als Unterhaltungsmusiker in der Region bekannt....




















































Link:   Anton Cik, Markus Czenia